Category Archives: Pressemitteilungen

Frank Beaujean bleibt ASA-Präsident

Frank Beaujean, ASA-Präsident

ASA-Präsident Frank Beaujean stellt klar: trotz beruflicher Veränderungen bleibt er im Amt. Der ASA-Vorstand und die Mitglieder begrüßen und unterstützen seine Entscheidung. ASA-Präsident Frank Beaujean wird seine herausragende Aufgabe im Verband bis auf Weiteres fortführen. „Ich habe zusammen mit meinen Vorstandskollegen Harald Hahn und Jens-Peter Mayer seit Mai 2016 viele Projekte angestoßen. Wir haben noch…

Nicht im Dornröschenschlaf

Frank Beaujean, ASA-Präsident

ASA-Präsident Frank Beaujean hat Herrn Dietmar Winkler, dem Chefredakteur des Fachmagazins Auto Service Praxis, nach der Jahres-Mitgliederversammlung des Verbandes ein Interview gegeben. Das Interview erschien am 23.6. 2017 in der asp 6/2017. Nicht im Dornröschenschlaf Seit einem Jahr ist ASA-Präsident Frank Beaujean im Amt. Ein Kapitän muss wissen, wo es langgeht. Daher stand am Anfang…

Vorstandswahlen des ASA-Verbands

Harald Hahn erneut ASA-Vizepräsident   Harald Hahn auf der Jahresmitgliederversammlung des ASA-Bundesverbands in Essen zum sechsten Mal zum Vizepräsidenten gewählt Die Jahresmitgliederversammlung des Bundesverbands der Hersteller und Importeure von Automobil Service Ausrüstungen ASA e.V. hat Harald Hahn heute in Essen einstimmig für weitere zwei Jahre als Vizepräsident im Amt bestätigt. Für ihn ist es bereits…

Mehr Sicherheit beim Heben

Dem Vorschlag der CEN/TC 98/WG3 zufolge sollen künftig Last-Kontroll-Einrichtungen Optimierungen der Fahrflächenhebebühnen ermöglichen. Foto: BlitzRotary

Die Revision der Hebebühnennorm EN1493 kommt weiter voran. Bei ihrem zweiten Treffen hat die Arbeitsgruppe CEN/TC 98/WG3 Themen diskutiert, welche die Sicherheit beim Anheben von Fahrzeugen weiter verbessern sollen. So wurde zum Beispiel angeregt, wie bei Fahrflächenhebebühnen, bei denen die Neigung der Fahrflächen in Längsrichtung auf ein Grad begrenzt ist, auch für Zwei-Säulen-Hebebühnen eine maximale…

Abgasuntersuchung

Ab Mitte 2017 sollen voraussichtlich bei allen AU-pflichtigen Fahrzeugen wieder die Abgase am Endrohr obligatorisch gemessen werden. Foto: AVL

Endrohrprüfung in Sicht Als Folge des Skandals um manipulierte Abgaswerte zeichnet sich ein Umdenken seitens der Politik ab: “Gerade mal ein Jahr nach der Einführung des AU-Leitfadens 5 plant das BMVI die generelle Wiedereinführung der Endrohrprüfung für alle AU-pflichtigen Kraftfahrzeuge”, sagt Harald Hahn, Leiter des ASA-Fachbereichs Diagnose. Vorgesehen sei, dass ab Mitte 2017 bei allen…

SEP müssen kalibriert werden

Scheinwerfereinstellprüfsysteme müssen künftig zusätzlich zur Stückprüfung kalibriert werden. Foto: MAHA

Im Verkehrsblatt 14/2016 wurde die Regelung über abweichende Anforderungen von den Nummern 6.2.6 und 6.2.7 der DIN EN ISO/IEC 17020:2012 nach Anlage VIIIb, Nummer 2.1b der Straßenverkehrs-Zulassung-Ordnung (StVZO) veröffentlicht. “Damit ist zusätzlich zur bestehenden Stückprüfung eine Kalibrierung der Scheinwerfereinstellprüfsysteme (SEP) als  ,abweichende Anforderung? festgelegt worden”, fasst Frank Beaujean, Leiter des ASA-Fachbereichs Prüfstände zusammen. Bei der…