Als Reaktion auf das vom Verband der Deutschen Automobilindustrie (VDA) im Januar 2022 veröffentlichte ADAXO-Konzept (Automotive Data Access- Extended and Open), wonach der Zugriff auf fahrzeuggenerierte Daten geregelt werden soll, haben die in der Arbeitsgruppe Telematik organisierten Verbände und Unternehmen der Mobilitätsbranche in einem Positionspapier einen dringenden Appell an die Politik gerichtet. Die Allianz der Mobilitätsbranche fordert eine sektorspezifische Regelung für den gleichberechtigten Zugang zum vernetzten Fahrzeug.

Der „Zugang zu im Fahrzeug generierten Daten und Ressourcen“ müsse in der EU-Typgenehmigungsverordnung und in der neu zu fassenden Kfz-GVO reguliert werden. Nur so ist aus Sicht der Unterzeichner künftig gewährleistet, dass Wettbewerbsfreiheit und Sicherung der Auswahlmöglichkeiten aller Verbraucher im Mobilitätssektor gewährleistet sind. Dieses Ziel verfehlt das von den Automobilherstellern vorgestellte ADAXO-Konzept deutlich, beklagt die Allianz.

Hauptkritikpunkte:

  • ausschließlich Automobilhersteller als Gatekeeper könnten Daten abrufen und bestimmten alleine Quantität, Qualität und Preise von an Dritten weitergegebene Daten;
  • das Konzept zwingt Teilnehmer des Kfz-Aftermarkets, den Herstellern als Gatekeepern beim Zugriff auf Daten grundsätzlich ihre Geschäftsmodelle offenzulegen;
  • ein direkter Kontakt zum Kunden im Fahrzeug (zum Beispiel im Reparaturfall, bei einer Panne, einem Unfall) ist nach dem VDA-Konzept ausschließlich den Automobilherstellern möglich.

Folgende Organisationen sind Mitglied der Arbeitsgruppe Telematik: ADAC, Bundesverband der Hersteller und Importeure von Automobil-Serviceausrüstungen e.V. (ASA), Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV), Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), Gesamtverband Autoteile-Handel e.V. (GVA), wdk Wirtschaftsverband der Deutschen Kautschukindustrie e.V., Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), Zentralverband Karosserie und Fahrzeugtechnik (ZKF) sowie die privatwirtschaftliche Enterprise Holdings.

Das Positionspapier (hier im Wortlaut zum Download) zum VDA-Konzept ADAXO werden die Initiatoren in Kürze um eine ausführliche Stellungnahme ergänzen.

 

Tags:
0 Kommentare

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Kontakt

Hier können Sie direkt eine E-Mail an uns schicken.

Übertragung

Melden Sie sich an

Login Daten vergessen?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen