• Frank Beaujean, ASA-Präsident

    Frank Beaujean, ASA-Präsident

    Werkstattausrüstungsnachfrage leidet zusehends unter Corona

  • Wachsendes Aufgabenspektrum für den Verband in Europa
  • Existenzfrage: Pandemie-Ende / Zugang zu Fahrzeugdaten 

In seiner ersten Video-Jahrespressekonferenz hat der Bundesverband der Hersteller und Importeure für Automobil Service Ausrüstungen e.V. ASA-Bundesverband, Bilanz für das Jahr 2020 gezogen und einen ersten Ausblick auf das Geschäftsjahr 2021 gewagt. ASA-Präsident Frank Beaujean skizzierte dabei in seinem Rück- und Ausblick zur Lage des ASA-Bundesverbandes ein auch im Lockdown ereignisreiches Jahr. „Obwohl 2020 seit März keine einzige Präsenzveranstaltung mehr stattfand, hat der Verband, insbesondere Mandatsträger und Geschäftsstelle, eines der arbeitsreichsten Jahre seit Bestehen des Verbandes hinter sich“, sagt Beaujean. An Stelle zweimal jährlich veranstalteter Vorstandsitzungen, tagte der Vorstand monatlich in Videokonferenzen und erledigte dabei ein beachtliches Aufgabenpensum. „Der hohe zeitliche Aufwand für das Ehrenamt ist dem Umstand geschuldet, dass es in vielen Themenbereichen gesetzliche Änderungen gab, die auf politischer Ebene, aktiver Begleitung durch Mandatsträger bedurften: SEP-RiLi, Nachschärfungen an der Bremsprüfstands-Richtlinie, die fachliche Begleitung zur Einführung des Partikelzählverfahrens oder weitere Themen auf nationaler und europäischer Ebene forderten die Verbandsspitze in hohem Maße.

Die Rückschläge für die wirtschaftliche Entwicklung der Werkstattausrüster im Pandemie-Jahr 2020 fiele im Vergleich zu anderen Branchen noch moderat aus. Die Aussichten für das Jahr 2021 bei anhaltender Pandemie sind stark eingetrübt.

Die Pressemeldung zur wirtschaftlichen Lage der Werkstattausrüster können Sie hier herunterladen.

Einen Eindruck von der wirtschaftlichen Entwicklung der deutschen Werkstattausrüstungsbranche im Jahr 2020 vermittelt die  Statistik der Verkaufszahlen 2014 – 2020 nach Produktgruppen. Grafik und Zahlen können Sie hier abrufen.

 

Weitere Themen aus der ASA-Jahrespressekonferenz vom 25.Februar 2021:

Hohe Aufgabendichte in der Pandemie Bericht aus dem Fachbereich Diagnose- und Abgasmessgeräte

Expertenrat unerwünscht? Bericht aus dem ASA-FB Prüfstände

Zukuft der Werkstattvernetzung

ZKF-ASA-Kooperation

Europäische Norm für Reifenmontiermaschinen auf der Zielgeraden

Tags:
0 Kommentare

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Kontakt

Hier können Sie direkt eine E-Mail an uns schicken.

Übertragung

Melden Sie sich an

Login Daten vergessen?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen